Einträge von Corinna Ladinig

Gestern KollegIn – heute Führungskraft. Wie Sie rasch für Rollenklarheit sorgen

Ganz egal, ob sie zum Teamleiter ernannt wurden oder Abteilungleiterin oder gar Vorstand geworden sind, die Rolle, das Rollenverständnis und die Erwartungen werden in der neuen Position andere sein. Daher ist es extrem wichtig, dass sie sich mit den Anforderungen an die neue Rolle auseinandersetzen und auch selbst definieren, wie sie diese neue Rolle leben wollen.

Es gibt keinen Welpenschutz

Claudia ist neu als Teamleiterin und denkt sich: erst mal Überblick gewinnen und sich einarbeiten, noch keine voreiligen Aktionen machen! Franz ist neu als Abteilungsleiter – rasch beginnt er neue Akzente zu setzen, man muss sich ja in der neuen Rolle beweisen. Beide Taktiken sind nicht optimal…

Führung quo vadis – In welcher Entwicklungsphase befindet sich Ihr Unternehmen?

Haben Sie sich einmal gefragt, welche Form von Führung ihr Unternehmen überhaupt zulässt?Meist findet man zum Thema zahlreiche Artikel, Bücher, Videos und Interviews bei denen überlegt wird, wie eine Führungskraft ihre Führungsrolle gut leben kann. Es entsteht der Eindruck, dass die Führungskräfte, wenn sie nur alles „richtig“ machen, alles in der Hand haben. Aber was ist, wenn auch das Unternehmen selbst, vor allem die Phase in dem es sich befindet, gute Führung verhindert oder ermöglicht?

Niels Pfläging: Organisation für Komplexität: Wie Arbeit wieder lebendig wird – und Höchstleistung entsteht

Moderationskompetenz ist eine von vielen wichtigen Kompetenzen, die eine Führungskraft mitbringen muss, wenn sie in der heutigen Zeit ein Team zu Zielen und Erfolg führen möchte. Wer in agilen Teams arbeitet, braucht die Denkweisen und Werkzeuge der Moderation besonders. In meinen Moderationstrainings sehe ich immer wieder, wie schwer es Führungskräften fällt, eine Gruppe zu moderieren, ohne den Teilnehmern direktiv die eigenen Vorstellungen aufs Auge zu drücken.

Anwenderinterview „Meine Stärken und Potentiale – entdeckt mit Profilingvalues“

Egal ob Berufswahl, Jobwechsel oder nächster Karriereschritt: Wenn wichtige Entscheidungen im Leben anstehen, dann nützt es, sich nach den eigenen Entwicklungspotenzialen sowie nach Stärken und Schwächen zu befragen. Um hierüber Klarheit zu bekommen, hilft ein wissenschaftlich gut fundierter Persönlichkeitstest und ein intensives Auswertungsgespräch mit einem/r Coaching-Experten/-in.