Schlagwortarchiv für: coaching

Herbert W. ist immer schon ein „Kümmerer“, aber seit Corona hat er begonnen, sich wieder um alles anzunehmen und ständig erreichbar zu sein.

Buchempfehlung & -rezension zu Cora Besser-Siegmund, Harry Siegmund „Erfolge zum Wundern“ – von Corinna Ladinig Coaching & Training

Viele meiner Coachingkunden berichteten während des Lockdowns und auch jetzt,  dass sie sich regelmäßig schlecht, ängstlich oder überfordert fühlten oder nach wie vor fühlen. Das muss nicht sein!

Eine engagierte und ehrgeizige Mitarbeiterin kommt als Teamleiterin in ein junges Team. Sie ist bereits die 3. Teamleiterin, die diese Funktion antritt. Die Rollen innerhalb der Hierarchien sind nicht klar, was Probleme im Alltag bringt.

Menschen ärgern sich oft über sich selbst, wenn sie immer wieder Aufgaben übernehmen, die nicht zu ihrer eigentlichen Tätigkeit gehören. Dürfen wir einfach mal NEIN sagen?

Es passiert öfters im Coaching, dass das genaue Ziel nicht definierbar ist und nur mit einem vagen Gefühl verbunden werden kann. Über eine solche Coachinggeschichte aus meinem Coachingalltag möchte ich diesmal gerne berichten.

Egal ob Berufswahl, Jobwechsel oder nächster Karriereschritt: Wenn wichtige Entscheidungen im Leben anstehen, dann nützt es, sich nach den eigenen Entwicklungspotenzialen sowie nach Stärken und Schwächen zu befragen. Um hierüber Klarheit zu bekommen, hilft ein wissenschaftlich gut fundierter Persönlichkeitstest und ein intensives Auswertungsgespräch mit einem/r Coaching-Experten/-in.

Wir brauchen Feedback von unseren Mitmenschen, um uns zu verbessern und um das Selbstbild dem Fremdbild anzugleichen – nur so sind wir authentisch und Rückmeldungen können uns nicht so unvorbereitet treffen.

Wir brauchen Feedback von unseren Mitmenschen, um uns zu verbessern und um das Selbstbild dem Fremdbild anzugleichen – nur so sind wir authentisch und Rückmeldungen können uns nicht so unvorbereitet treffen.

Mitarbeitergespräche sind ein wichtiges Führungsinstrument. Sie motivieren, setzen neue Ziele und bauen Vertrauen auf – in der Theorie. Auch wenn die Gründe hierfür unterschiedliche sind: In Wirklichkeit gehen MitarbeiterInnen und Führungskräfte jedoch meist mit einem unguten Gefühl in diese Gespräche. Doch woran liegt das? Wie lassen sich Mitarbeitergespräche konstruktiv gestalten? Wie können also beide Seiten ganz entspannt in diese Treffen gehen? Eine gute Vorbereitung und ein paar einfache Verhaltenstipps helfen dabei, aus dem Termin das Maximum herauszuholen – für alle Beteiligten.

Ich habe mit einer Gruppe von Führungskräften gearbeitet und sie als Coach dabei unterstützt, sich auf das Jahr 2018 vorzubereiten.