Souverän im Business agieren – der Blog

So gelingt das Mitarbeitergespräch

Mitarbeitergespräche sind ein wichtiges Führungsinstrument. Sie motivieren, setzen neue Ziele und bauen Vertrauen auf - in der Theorie. Auch wenn die Gründe hierfür unterschiedliche sind: In Wirklichkeit gehen MitarbeiterInnen und Führungskräfte jedoch meist mit einem unguten Gefühl in diese Gespräche. Doch woran liegt das? Wie lassen sich Mitarbeitergespräche konstruktiv gestalten? Wie können also beide Seiten ganz entspannt in diese Treffen gehen? Eine gute Vorbereitung und ein paar einfache Verhaltenstipps helfen dabei, aus dem Termin das Maximum herauszuholen - für alle Beteiligten. Ich habe mit einer Gruppe von Führungskräften gearbeitet und sie als Coach dabei unterstützt, sich auf das Jahr 2018 vorzubereiten.

From Vision to Actionsteps

Zu Beginn eines Jahres – vor allem, wenn es auch das Wirtschaftsjahr ist - macht es immer Sinn, sich ein wenig Zeit zu nehmen um inne zu halten, den Fokus auf das kommende Jahr zu legen und sich nach vorne auszurichten. Ich habe mit einer Gruppe von Führungskräften gearbeitet und sie als Coach dabei unterstützt, sich auf das Jahr 2018 vorzubereiten.

Rückblick & Vorschau - so starten Sie erfolgreich ins Neue Jahr

Der Jahreswechsel bietet sich für einen Rückblick und eine Vorschau an und dabei meine ich nicht die üblichen Vorsätze von „gesünder essen“, „mehr Sport betreiben“ oder „weniger arbeiten“, die ja auch dieses Jahr nicht umgesetzt werden.

Mit Obelix zum Mitarbeitergespräch

Ein Teamleiter, nennen wir ihn Norbert, kontaktiert mich. Wir kennen uns schon länger. Diesmal muss er sich auf sein Mitarbeitergespräch vorbereiten. Er hat einen neuen Abteilungsleiter und dieser macht ihm erhebliches Unbehagen. Im Tagesgeschäft hat er wenig mit ihm zu tun - aber jedes Mal, wenn er ihm auf dem Gang begegnet läuft es ihm eiskalt den Rücken hinunter und er kann ihm nicht in die Augen schauen. Nächste Woche gibt es allerdings kein Entrinnen mehr, das Mitarbeitergespräch steht an.

Bei Vollgas auf der Bremse

Gerlinde, eine durchaus tüchtige junge Frau Mitte Dreißig und momentan arbeitssuchend, kam zu mir ins Coaching. Sie berichtet darüber, dass immer wenn sie sich wo bewirbt und beim Bewerbungsgespräch sitzt, ihre Energie vollkommen in den Keller geht. Dadurch punktet sie in den Gesprächen nicht entsprechend und kommt nicht in die nächste Runde.

Du verstehst mich einfach nicht! Wie bitte?

Kommunikation ist die schwierigste Aufgabe, die wir im Miteinander zu bewältigen haben. Wenn sie funktioniert, dann denken wir nicht daran, was wir „richtig“ machen. Wenn sie nicht funktioniert oder aufhört zu funktionieren, dann spüren wir, wie der berühmte Sand ins Getriebe kommt. Meist führen unterschiedliche Auffassungen oder Geschwindigkeiten sowie Interpretationen zu Irritationen in der Kommunikation und verstärken sich in einem Teufelskreis.
corinna-ladinig-souverän-im-business-der-blog-die-neandertaler-sind-los-titel

Die Neandertaler sind los

Konflikte im Berufsleben sind vorprogrammiert. In jedem Unternehmen gibt es unterschiedliche Aufgaben und Ziele, die zwar insgesamt das Unternehmen festigen und weiterbringen sollen, im Arbeitsalltag erscheinen sie jedoch manchmal widersprüchlich. Ein Widerspruch ist zum Beispiel die gleichzeitige Forderung nach Geschwindigkeit und Qualität. Das ist speziell in Produktionsunternehmen oft spürbar. Auch Vertrieb und Betrieb, Konstruktion und Produktion, Kundenwünsche und Preis sind alles Quellen für Widersprüche und beherbergen somit Konflikte an den jeweiligen Schnittstellen.
ladinig-coaching-blog-fuehrung-kommunikation-1

Souverän im Business agieren – jetzt auch als Blog!

Nach den beiden Webinar-Serien „Souverän im Business Agieren“, haben Sie schon länger nichts mehr von mir gehört. Ich habe eine längere schöpferische und sehr produktive Pause eingelegt. Ich habe diese Pause genützt, um mein geballtes Wissen und meine Erfahrungen zusammen zu tragen und zu strukturieren. Ein Wissen, das sich aus eigener Erfahrung, Beschäftigung mit theoretischen Grundlagen und dem Austausch mit meinen Coachees und SeminarteilnehmerInnen zusammensetzt.